scheidtsche_hallen.jpg
alte_hallen.jpg

MASTERS 2015

Aktuelle Arbeiten des Folkwang-Studiengangs Photography Studies and Practice in den Scheidt´schen Hallen und in der Baustelle Schaustelle


19.01.2015 // Fotografie ist wie nie zuvor zu einem Massenphänomen geworden, zu einem selbstverständlichen Bestandteil der alltäglichen Kommunikation von jedermann. Gerade vor diesem Hintergrund ist es spannend, zu sehen, wie junge professionelle Fotografen heute mit dem Medium umgehen. Denn zu den Zielen des Master-Studiengangs Fotografie an der Folkwang Universität zählt ganz zentral die Entwicklung eines eigenen Profils, einer künstlerischen Haltung – Fotografen sprechen da gerne auch von „Positionen".

web kriese henriette Morgen Serie 2014      web niggemann sabine Belgische Kuste 2014      
Wer das viersemestrige Masterstudium absolviert, hat bis zu acht Semester Bachelor-Ausbildung bereits hinter sich und ist den Weg zum eigenen Standpunkt schon ein weites Stück gegangen. Im 3. Semester dieses Aufbaustudiums gibt es dann ein eigenes, freies künstlerisches Projekt. Dessen Ergebnisse werden nun in einer Doppelausstellung präsentiert, in der Baustelle Schaustelle in Rüttenscheid (22. Januar bis 15. Februar) und im kunstraum der Scheidt'schen Hallen (30. Januar bis 1. März) in Kettwig. Zu sehen sind nicht nur Fotografien, sondern auch Installationen, Projektionen, Buchkonzepte und Filmbeiträge von Nina Gschlößl, Henriette Kriese, Christoph Naumann, Sabine Niggemann, Tania Reinicke, Natalie Richter, Daniela Risch und Lucy Rogers.

Eine spannende Gelegenheit also für alle Fotografie- und Kunstinteressenten, Blickweisen und Techniken der jungen Fotografengeneration kennenzulernen. Dabei helfen auch Faltblätter mit vertiefenden Informationen zu jeder „Position". Und die Eröffnung in den Scheidt'schen Hallen am Donnerstag, dem 29. Januar um 19 Uhr wird begleitet von einem Künstlergespräch, das der Journalist und Fotograf Damian Zimmermann (Köln) mit den KünstlerInnen führen wird.

Zum Konzept des kunstraums im Kreativ.Quartier Scheidt´sche Hallen gehört es, auch und gerade jungen Künstlern eine Bühne zu bieten. So hat sich die von der Kulturstiftung NRW geförderte Reihe „Forum junge Kunst" bereits fest etabliert und Gäste wie die Tony Craig Klasse der Düsseldorfer Akademie bieten immer wieder die Gelegenheit, junge Künstler zu entdecken.

Baustelle Schaustelle / Raum für Junge Kunst

Brigittastraße 9, 45130 Essen

Mittwochs von 15.30 – 18.00 Uhr

22. Januar bis 14. Februar 2015

Eröffnung Donnerstag, 22. Januar, 19 Uhr

Scheidt'sche Hallen

kunstraum, Ringstraße 51, 45219 Essen

30. Januar bis 1. März

Fr–So, 14–18 Uhr

Eröffnung und Künstlergespräche

Donnerstag, 29. Januar um 19 Uhr

Besichtigung der einzelnen Ausstellungsorte sind auch außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten nach Vereinbarung möglich unter 0201-183-3343.